Links – Umgang mit Ressourcenknappheit

English

Auf dieser Seite tragen wir Inhalte zusammen, die helfen können, die im Artikel →Umgang mit Ressourcenknappheit erwähnten Zusammenhänge zu veranschaulichen.

Neben Links zu Inhalten in deutscher Sprache bzw. deutschen Untertiteln, haben wir an dieser Stelle auch Inhalte bereitgestellt, die wir trotz fremder Sprache für leicht verständlich halten, da sie z.B. einfache Symbole verwenden oder intuitiv zu bedienen sind. Viele weitere Links gibt es auf der englischsprachigen Linkseite.

Videos haben wir rot, Texte grün und Webseiten orange eingefärbt.

– Untertitel verfügbar
– Trotz Fremdsprache verständlich

.

—————— Umgang mit Ressourcenknappheit ——————

.

TED Talk: Steven Johnson: Wo gute Ideen herkommen
Einer der innovativsten Denker der heutigen Zeit nimmt eine unserer wichtigsten Fragen unter die Lupe: Wo kommen gute Ideen her? Was entzündet den Blitz der Brillanz? Wie geschieht bahnbrechende Innovation? In seinen Antworten, die er in einem kulturell übergreifenden Stil darlegt, nutzt er seine Gewandtheit in Feldern die sich von Neurobiologie bis hin zur Erforschung der Populärkultur erstrecken, bietet Johnson die komplette, spannende und ermutigende Geschichte darüber, wie wir Ideen generieren, die unsere Karrieren ankurbeln, unser Leben verbessern und unsere Gesellschaft und unsere Kultur vorwärts bringen.
Menschen schreiben ihre Ideen oft einzelnen “Heureka!”-Momenten zu. Aber Steven Johnson zeigt, das unsere Geschichte etwas anderes erzählt. Seine faszinierende Tour nimmt uns mit von den “flüssigen Netzen” der Londoner Kaffeehäuser über Charles Darwins langer, langsamer Ahnung bis hin zum heutigen Hochgeschwindigkeitsinternet.
Steven Berlin Johnson ist der Bestseller-Autor von sechs Büchern über den Knotenpunkt von Wissenschaft, Technik und persönlicher Erfahrung. Steven Johnsons multi-disziplinäre Theorien machen ihn zu einem der faszinierendsten Denker seiner Generation. Seine Bücher nehmen den Leser mit auf eine Reise die beschreibt, wie er scheinbar widersprüchliche Ideen verbindet: Ameisen und Städte, Interface Design und viktorianische Romane.
Johnson zeigt uns, dass die Frage, die wir stellen müssen, lautet: Welches Umfeld fördert die Entwicklung von guten Ideen? Seine Antworten sind nie weniger als aufschlussreich, überzeugend und inspirierend. “Das ist die wahre Lektion woher gute Ideen kommen: Der Zufall begünstigt den verknüpften Geist!” (Steven Johnson).
Juli 2010
18 Minuten
Englisch, Untertitel in 33 Sprachen

http://www.ted.com/talks/lang/en/steven_johnson_where_good_ideas_come_from.html

———

TED Talk: Rachel Botsman: The case for collaborative consumption
Rachel Botsman sagt auf der TEDxSydney-Konferenz wir sind “verkabelt zu teilen” – und zeigt, wie Websites wie Zipcar und Swaptree die Regeln des menschlichen Verhaltens verändern. Rachel Botsman schreibt und spricht über die Kraft der Zusammenarbeit und Möglichkeiten der gemeinsamen Nutzung durch Netzwerk-Technologien und wie diese Business, Konsum und unsere Art zu leben verwandeln werden. Rachel Botsman ist Co-Autorin des Buches “What’s Mine Is Yours: The Rise of Collaborative Consumption”. Sie ist die Gründerin von CCLab, einem Innovationsunternehmen, das mit Start-ups, Großunternehmen und Kommunen zusammenarbeitet, um innovative Lösungen, aufbauend auf den Ideen von Collaborative Consumption (Gemeinsamer Nutzung), zu liefern.
Mai 2010
17 Minuten
Englisch, Untertitel in 24 Sprachen

http://www.ted.com/talks/rachel_botsman_the_case_for_collaborative_consumption.html

———

Das Venus Projekt
Das Venus Projekt ist eine Organisation die den Höhepunkt von Jacque Frescos Lebenswerk darstellt und als Grundlage dient, seine Vision einer Zukunft ohne Armut, Krieg, Korruption oder Müll darzustellen. Das Venus Projekt ist zur Bewältigung all dieser Probleme durch die aktive Einbindung in Forschung, Entwicklung und Anwendung praktikabler Lösungen gewidmet. Auf seinem 21,5-Hektar großen Grundstück gibt es zehn Gebäude, die von Fresco konzipiert wurden, um eingeschränkte Versionen von Frescos architektonischen Entwürfen zu präsentieren. Es ist teilweise ein Forschungszentrum für Jacque Fresco und Roxanne Meadows, teils ein Bildungszentrum für Unterstützer des Projektes. Frescos Arbeit umfasst jedoch nicht nur das Design von Gebäuden, Infrastruktur, Landwirtschaft und organisatorischen Anlagen. Das Venus Projekt präsentiert eine kühne, neue Richtung für die Menschheit, die nichts weniger als die gesamte Neugestaltung unserer Kultur mit sich bringt. In naher Zukunft liegende Ziele des Venus-Projekts sind u.a. die Produktion eines Kinofilms, der die Vision der Welt, welche das Projekt vorschlägt, aufzeigt; der Bau eines Themenparks mit der Absicht die Technologien und die Ideen des Venus-Projekts ausstellenden; und der Bau einer experimentellen Stadt in einem Versuch, Frescos Hypothesen zu testen. Das Ziel des Projektes ist es, die Umstände in der Welt in Richtung einer globalen, nachhaltigen, technologisch-sozialen Konstruktion zu verändern, die als “Ressourcen Basierte Ökonomie” bezeichnet wird. Durch den Einsatz von innovativen Ansätzen, um das soziale Bewusstsein, pädagogische Anreize, und die ganzheitliche Anwendung der besten Methoden, die Wissenschaft und Technik direkt anbieten können, ist das Venus Projekt bestrebt, einen umfassenden Plan für eine soziale Sanierung zu präsentieren, in welcher Mensch, Technik und Natur in einem langfristigen, nachhaltigen Zustand des dynamischen Gleichgewichts koexistieren können.
Englisch, einige Texte sind auch auf Deutsch vorhanden

www.thevenusproject.com

———

TED Talk: Yochai Benkler über die neuen Open-Source-Ökonomien
Yochai Benkler wird “der führende Intellektuelle des Informationszeitalters” genannt. Er erklärt, wie Projekte wie Wikipedia und Linux – welche auf Freiwilligenarbeit und Zusammenarbeit basieren – die nächste Stufe menschlicher Organisation repräsentieren.
Er erforscht Allgemeingüter – darunter z.B. die Aufteilung des Frequenzbandes, unsere gemeinsamen Institutionen des Wissens, und wie wir diese nutzen und formen. Seine jüngsten Schriften (wie sein 2006 erschienenes Buch “The Wealth of Networks”) behandeln die Auswirkungen netzbasierter Informationserschaffung auf unser Leben, unser Denken und unsere Gesetze. Er hat Bewunderer weit über die Akademie hinaus gewonnen, sodass, als er sein Buch mit einer Creative Commons-Lizenz online veröffentlichte, es von Fans gemischt und neu zusammengestellt wurde.
Juli 2005
18 Minuten
Englisch, Untertitel in 18 Sprachen

http://www.ted.com/talks/yochai_benkler_on_the_new_open_source_economics.html

———

Die Bundesbank: Geld und Geldpolitik
Seite 18, dritter Absatz (Stabilität des Geldwerts):
“Heute wissen wir, dass nur die Knappheit des Geldes die Grundlage für seinen Wert sein kann.”
Seite 63, zweiter Abschnitt (3.4 Messung der Geldmenge):
“Damit das Preisniveau stabil bleibt, darf nicht zu viel Geld in Umlauf sein. Denn nur Geld, das – verglichen mit dem vorhandenen Güterangebot – knapp ist, behält seinen Wert.”

http://www.bundesbank.de/download/bildung/geld_sec2/
geld2_gesamt.pdf

———

Wahre Alternativen – Franz Hörmann “Das Ende des Geldes und was kommt danach”
Prof. Dr. Franz Hörmann wurde 1960 in Wien geboren. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien und habilitierte 1994 in diesem Fach mit einer Arbeit über den Einfluss der neueren Softwaretechnologien auf das Rechnungswesen. Seit 1998 ist er a.o. Univ.-Prof. im Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Wirtschaftsuniversität Wien. Sein Forschungsschwerpunkt liegt heute in der Entwicklung konzeptioneller und technologischer Grundlagen zur nachhaltigen Entwicklung der globalen menschlichen Gesellschaft.
Franz Hörmann gab am Kongress “Wahre Alternativen” eine Rückschau auf das neue Buch “Das Ende des Geldes”. Zugleich bat er eine Vorschau auf die folgenden Werke “Geldlos – Demokratisch – Glücklich: Leben in der Wissensgesellschaft” sowie “Neue Schule – Neue Gesellschaft”.
November 2011
104 Minuten
Deutsch

http://www.wahrealternativen.com/index.php?
option=com_videoflow&task=latest&id=2&sl=latest&Itemid=519&layout=simple

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s